Actualités

Actualités et communiqués de WKN France

Ab dem 01. Mai 2006 erweitert Karsten Reetz neben Ulla Meixner die Geschäftsführung der BGZ-Tochter reconcept GmbH im Husumer Haus der Zukunftsenergien. Karsten Reetz wird verantwortlich sein für den Vertrieb ökologischer Kapitalanlagen sowie die Konzeption und Koordination neuer Vertriebsprodukte.

Im Haus der Zukunftsenergien ist Karsten Reetz kein Unbekannter: Bis Mitte 2002 war der 38-Jährige als Vertriebsleiter der reconcept tätig gewesen, bevor er als Geschäftsführer zur voltwerk ökologische Beteiligungen GmbH wechselte. Bei der voltwerk, einer Tochter der Conergy AG, war Reetz für den Aufbau der Vertriebs- und Finanzierungseinheit innerhalb der Unternehmensgruppe zuständig.

Gemeinsam mit Ulla Meixner, Geschäftsführerin der reconcept, wird der gelernte Banker die Geschicke der BGZ-Tochter leiten. Maßgeschneiderte Betreibermodelle, neue Finanzkonzepte und individuelle Einzelinvestments sind die Aufgaben der Zukunft.

"Vor dem Hintergrund der veränderten Bedingungen für regenerative Kapitalanlagen müssen und wollen wir neue Vertriebsprodukte auf den Markt bringen", erklärt BGZ-Vorstand Christian Clausen. "So haben sich beispielsweise durch den Wegfall der so genannten Steuersparfonds völlig neue Herausforderungen ergeben. Mit Karsten Reetz haben wir einen erfahrenen und engagierten Experten innerhalb des regenerativen Marktsegmentes zurück gewonnen."

Das neue Geschäftsführungs-Duo wird nun gemeinsam die reconcept breiter aufstellen und kreative Ideen für das Vertriebsgeschäft entwickeln.

"Ich freue mich auf meine neue Aufgabe", so Karsten Reetz. "Den Wegfall der Steuersparfonds verstehe ich vor allem als große Chance für den regenerativen Bereich, neue und innovative Wege zu gehen und unseren Kunden attraktive Kapitalmarktprodukte anbieten zu können. Zusätzlich zur Erschließung neuer Technologien, wie zum Beispiel der Bioenergie, werden wir unseren Blick auch auf das europäische Ausland richten."

reconcept GmbH

reconcept GmbH gehört zu den Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Seit 1998 entwickelt das Unternehmen Finan zierungskonzepte, gestaltet differenzierte Beteiligungsmodelle und Vermarktungsstrategien. reconcept begleitete bisher ein Investitionsvolumen von mehr als 500 Millionen Euro. Dabei wurde ein Eigenkapitalanteil von rund 140 Millionen (inkl. Private Placements) eingeworben. reconcept GmbH ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der BGZ Beteiligungsgesellschaft Zukunftsenergien AG.

Die BGZ-Gruppe

Die BGZ Beteiligungsgesellschaft Zukunftsenergien AG ist eine Finanz- und Management-Holding im Bereich regenerativer Energien. Zu den in der Branche bekanntesten Tochtergesell-schaften gehören die WKN Windkraft Nord AG und die reconcept GmbH. Die Wertschöpfungskette des Konzerns umfasst die Planung, Projektierung, Finanzierung, den Betrieb und das Management von Energieerzeugungsanlagen wie Windparks, Solar- und Biomassekraftwerke. Die BGZ-Gruppe ist mit Tochtergesellschaften der WKN AG in verschiedenen Ländern Europas und den USA auch international vertreten. 90 Prozent der BGZ-Anteile sind in Privatbesitz, 10 Prozent werden von den Stadtwerken Hannover gehalten.

Für Rückfragen steht Ihnen Catrin Petersen, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit & Marketing, unter der Telefon-nummer  048 41 – 89 44 516 zur Verfügung.

Anlage: Foto Karsten Reetz

Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei. Beleg-exemplar freundlichst erbeten.

reconcept GmbH
Haus der Zukunftsenergien 
Otto-Hahn-Straße 12 – 16, D-25813 Husum

Tel. 04841 – 89 44 622, Fax 04841 – 89 44 640
www.reconcept.de

BGZ Beteiligungsgesellschaft Zukunftsenergien AG
Haus der Zukunftsenergien
Otto-Hahn-Straße 12 – 16, D-25813 Husum

Tel. 04841 – 89 44 516, Fax 04841 – 89 44 520
www.bgz-ag.de

Haut de page