Actualités

Actualités et communiqués de WKN France

Die BGZ-Gruppe intensiviert ihre Aktivitäten auf dem Solarmarkt und setzt somit verstärkt auf eine weitere Säule der Erneuerbaren Energien. Seit Jahresbeginn plant und entwickelt die NordStrom Solar GmbH Photovoltaik-Großprojekte in Form von Freiflächenanlagen und Dachkonstruktionen. Die Geschäftsführung der BGZ-Tochter im Husumer Haus der Zukunftsenergien wurde nun Doris Ipsen übertragen.

Doris Ipsen, geboren 1975, ist bereits seit Sommer 2004 innerhalb der BGZ-Gruppe tätig. Bei der reconcept GmbH war Ipsen zuständig für die Investmentberatung der Individualkunden. Im Januar 2006 übernahm sie die Projektleitung der PV-Aktivitäten in der NordStrom Solar GmbH, zu deren Geschäftsführerin sie jetzt bestellt wurde. Vor ihrer Zeit im Haus der Zukunftsenergien hatte die gelernte Bankkauffrau zuletzt die Leitung einer Bankfiliale inne.

Das erste PV-Großprojekt (1,84 MWp) der BGZ-Gruppe wurde Mitte 2004 im bayrischen Höslwang errichtet. Aktuell projektiert die NordStrom Solar verschiedene Vorhaben im Inland und entwickelt hierzu individuelle Vermarktungskonzepte.

"Die Herausforderung des PV-Marktes in Zeiten knapper Komponenten liegt in der Realisierung nachhaltiger Investments mit entsprechender Wirtschaftlichkeit," so die neue Geschäftsführerin. "Auch mögliche Chancen im Ausland werden wir nicht ungenutzt lassen."

NordStrom Solar GmbH 

NordStrom Solar GmbH plant und entwickelt Photovoltaik-Großprojekte in Form von Freiflächenanlagen und Dachkonstruktionen. Je nach Konzeption vermarktet NordStrom diese Projekte an Energieversorger, Fondsgesellschaften oder institutionelle Anleger. NordStrom Solar zeichnet verantwortlich für die Flächensicherung, den Modul- und Komponenteneinkauf sowie die Steuerung des gesamten Engineerings. Neben der technischen Realisierung koordiniert das Unternehmen die Projektkalkulation, das komplette Vertragswesen und die Finanzierung. NordStrom Solar GmbH ist eine 100 prozentige Tochtergesellschaft der BGZ AG mit Sitz im Haus der Zukunftsenergien.

Die BGZ-Gruppe 

Die BGZ Beteiligungsgesellschaft Zukunftsenergien AG ist eine Finanz- und Management-Holding im Bereich Regenerativer Energien. Zu den in der Branche bekanntesten Tochtergesellschaften gehören die WKN Windkraft Nord AG und die reconcept GmbH. Die Wertschöpfungskette des Konzerns umfasst die Planung, Projektierung, Finanzierung, den Betrieb und das Management von Energieerzeugungsanlagen wie Windparks, Solar- und Biomassekraftwerke. Die BGZ-Gruppe ist mit Tochtergesellschaften der WKN AG in verschiedenen Ländern Europas und den USA auch international vertreten. 90 Prozent der BGZ-Anteile sind in Privatbesitz, 10 Prozent werden von den Stadtwerken Hannover gehalten.

Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Catrin Petersen, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit & Marketing, unter der Telefonnummer 048 41 – 89 44 516 zur Verfügung.

Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei. Belegexemplar erbeten. Foto Doris Ipsen siehe E-Mail Anhang.

NordStrom Solar GmbH 
Haus der Zukunftsenergien 
Otto-Hahn-Straße 12 – 16, D-25813 Husum 

Tel. 048 41 – 89 44 300, Fax 048 41 – 89 44 333 
www.nordstrom.de

BGZ Beteiligungsgesellschaft Zukunftsenergien AG 
Haus der Zukunftsenergien 
Otto-Hahn-Straße 12 – 16, D-25813 Husum 

Tel. 048 41 – 89 44 516, Fax 048 41 – 89 44 520
www.hausderzukunftsenergien.de
www.bgz-ag.de

Haut de page